Ein gelungener und überwältigender Start

Ein gelungener und überwältigender Start

ENDOVERSUM – Blog: Ein gelungener Start!

Nun sind wir mit unserem Projekt „ENDOVERSUM“ schon 6 Monate für viele engagierte Zahnärzte und deren Patienten unermüdlich im Einsatz.
An dieser Stelle möchte ich mich in 2 Richtungen bedanken: bei den Partnerpraxen in Berlin und bei meinem Team, das bis zur Erschöpfung arbeitet, um die Herausforderungen täglich zu meistern!

Danke an überweisende Zahnarztpraxen

Ich bin überwältigt, wie intensiv und eng die Zusammenarbeit mit unseren treuen überweisenden Zahnarztpraxen funktioniert. Wir bekommen fast täglich die Rückmeldung von Patienten und Zahnärzten, dass unsere Arbeit sinnvoll und wichtig ist.

Vorbesprechung über Zahnerhalt

Wir versuchen täglich, den Patientenwünschen individuell gerecht zu werden. Kurzfristige Termine zur Beratung sind wichtig, um Fragestellungen hinsichtlich der grundsätzlichen Erhaltungswürdigkeit eines Zahnes zu besprechen. So ersparen sich Patienten manchmal wertvolle Wartezeit, wenn sie wissen, dass eine zahnerhaltende Therapie nicht sinnvoll ist und Alternativen wie Implantationen in Auge gefasst werden können.

Bestmögliche Terminabfolge wird mit viel Fingerspitzengefühl organisiert!

Auch kurzfristige Terminangebote für Schmerzpatienten gehören zu den Herausforderungen der Praxisplanung in einer reinen Endo-Praxis: fast täglich werden wir um Mithilfe bei dringenden, mit Schmerzen assoziierten Behandlungen gebeten.

Einfühlsames Praxismanagement

Die aufopferungsvolle Arbeit der Praxismanagerin und Organisatorin meines Behandlungstages ist nur schwer erlernbar und erfordert sehr viel Fingerspitzengefühl. Wer „ergattert“ kurzfristig frei werdende Termine? Wer muss mit mitfühlenden Worten noch vertröstet werden ? Nur durch die Identifikation mit jedem einzelnen Patienten und seiner Leidensgeschichte kann meine „Managerin des ersten Eindrucks“ für eine maximale Zahl von Patienten die bestmögliche Terminabfolge generieren.

Individuelle Betreuung durch professionelle Assistenz

Das Assistenz-Team, welches mir bei allen Behandlungen, meistens zu zweit, zur Seite steht, nimmt jeden Patienten sehr persönlich auf. Viele Patienten bemerken und begrüßen die individuelle Betreuung. Oft können Ängste durch den persönlichen Rahmen besser kommuniziert und von uns besser respektiert werden. In der Regel haben wir bereits mit den überweisenden Kollegen einen Austausch von behandlungsrelevanten Befunden und Hintergrundinformationen gehabt, sodass eine sehr individuelle Beratung statt finden kann.

Dreidimensionale Diagnostik kann viele Fragen beantworten.

Unsere hervorragenden diagnostischen Leistungen haben sich bereits so verselbständigt, dass viele Kollegen einzelne Fragestellungen präzise formuliert durch uns beantworten lassen: therapeutische Abläufe sind besser planbar, Differentialdiagnosen und Planungsgrundlagen für operative Eingriffe machen einen wesentlichen Teil der Fragestellungen bei der dreidimensionalen Bildgebung aus.

Mut und persönlicher Einsatz lohnen sich!

Neben allen Anstrengungen des Arbeitstages und den Herausforderungen der Praxisführung bin ich überglücklich, mutig gewesen zu sein, den Schritt in die Selbständigkeit ohne Partner gegangen zu sein. Die Resonanz auf unsere Arbeit, auch ablesbar in Bewertungen im Netz, spiegelt den persönlichen Einsatz wieder und beweist:

Leistung lohnt sich !